Die Initiative für Schulqualität Bildet Berlin! ist ein Verein, dessen Mitglieder und Unterstützer*innen es leid sind, tatenlos zuzusehen wie sich die Qualität der schulischen Bildung in Berlin durch eine mangelhafte Ausstattung der Schulen verschlechtert. Gute Schulbildung ist der Schlüssel für Integration und Arbeit.
 
Bildung ist die Zukunft dieser Stadt, deshalb: Bildet Berlin!
Bildet Berlin! informiert: Informationen   •   Forderungen   •   Aktionen
 
Abbonieren Sie unseren Newsletter!
Diskutieren Sie mit uns: auf Facebook liken!         auf Twitter folgen!
 

Aktionen

 

Im sexy Berlin geht's dann halt auch mal ohne Gehalt!

Fassungslos macht uns, was wir heute im Tagesspiegel über den Umgang mit neu eingestellten Lehrer/innen lesen: Nachdem sich der Senat in der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage jüngst die Gehälter angestellter Lehrer/innen schön gerechnet hat haben über 8 Wochen nach Schuljahresbeginn einige befristet neu eingestellte Lehrer/innen noch gar kein Gehalt erhalten!

Schuld soll ein Engpass an Mitarbeiter/innen in der Personalstelle sein. Wir fragen uns, welche Priorität der pünktlichen Bezahlung des Gehalts junger Lehrer/innen in Berlin eingeräumt wird? Offenbar ist der in diesem Jahr einmalig niedrige Bedarf an Lehrkräften dem Senat zu Kopf gestiegen, sodass er meint es sei hinzunehmen, wenn diese Lehrer/innen sich vom Berliner Schuldienst abwenden, schlicht weil sie ihre Arbeit nicht bezahlt bekommen, und der Situation als Berufseinsteiger ohne nennenswerte finanzielle Rücklagen? Selbst die Zahlen des Senats lassen eine andere Entwicklung in Sachen Lehrermangel erwarten, da muss man nicht erst den Vereinigung der Oberstudiendirektoren in Berlin fragen.

Quellen:
[1]  Berlins Junglehrer warten auf ihr Gehalt. Der Tagesspiegel, 05.10.2012.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/verzoegerte-bezahlung-berlins-junglehrer-warten-auf-ihr-gehalt/7216216.html

erstellt am 05.10.2012, letzte Aktualisierung am 05.10.2012
 
Aktionen